Das Potenzmittel Sildenafil

Ver Viagra-Wirkstoff Sildenafil ist der bekannteste und am längsten auf dem Markt vorhandene Wirkstoff zur Behandlung von männlichen Erektionsstörungen und wird zur Gruppe der PDE-5-Hemmer gezählt. Bereits seit 1998 ist Sildenafil auf dem Markt und seit 2013 auch als Generika erhältlich.

Hat ein Mann über einen längeren Zeitraum Schwierigkeiten eine Erektion zu bekommen, spricht man üblicherweise von Impotenz/Erektionsproblemen. Als Wirkstoff gegen erektile Dysfunktion sorgt Sildenafil dafür, dass sich die kleinsten Blutgefäße in den Schwellkörpern des Penis entspannen, mehr Blut hineinströmen kann und somit die Erektionsfähigkeit gefördert wird.

Viagra Einnahme

Überlicherweise ist Sildenafil wie auch Viagra nur gegen Vorlage eines Rezeptes erhältlich. Vor der Einnahme sollte unbedingt eine ärztliche Untersuchung mit einer umfassenden Ursachenforschung voran gehen. Nur so kann eine geeignete Behandlung in die Wege geleitet werden und eventuelle Risiken ausgeschlossen werden. Wenn Sie Sildenafil ohne Rezept in einer Versandapotheke bestellen möchten, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass es sich um Originalmedikamente handelt.

Die Wirkung von Sildenafil?

Die positive Wirkung von Sildenafil bei Potenzstörungen wurde eher zufällig entdeckt. Sie setzt etwa 30 - 45 Minuten nach der Einnahme ein. Eine Erektion erfolgt immer dann, wenn sich die Blutgefäße im Penis mit Blut füllen können. Die versorgenden Adern entspannen sich, erweitern sich, sodass mehr Blut hineinfließen kann. Sildenafil fördert diesen Prozess, indem es die Entspannung der Muskelfasern unterstützt. Die Wirkung hält zwischen 4 - 6 Stunden an und verhilft in etwa 92 Prozent der Fälle Männern eine stabile, harte Erektion. Vorraussetzung dafür ist jedoch eine genügende sexuelle Erregung. Unerwünschte oder spontane Erektionen sind nicht zu erwarten.

Kann ich Viagra über einen längeren Zeitraum einnehmen?

Viele Männer die Viagra einnehmen fragen sich, ob die Wirkung mit der Zeit nachlässt. In Test-Studien mit Mäusen wurde tatsächlich herausgefunden, dass der Körper bei längerer Einnahme mit eine rgesteigerten Produktion des Abbauenzyms PDE-5 reagiert, welches durch Sildenafil gehemmt werden soll. Dazu muss aber gesagt werden, dass für diesen Gewöhnungseffekt sehr hohe Mengen Sildenafil nötig wären.

Auf der Gegenseite berichten viele Männer, dass sie verbesserte und häufigere Erektion haben, wenn Sie Viagra über ein Jahr angewendet hatten. Eine weitere Untersuchung lief über einen Zeitraum von vier Jahren. Lediglich 6,3 Prozent der Männer verließen innerhalb des Untersuchungszeitraums die Studie, weil Sildenafil bei ihnen nicht ausreichend gewirkt hatte. Die Daten der anderen Teilnehmer gaben keinen Hinweis auf einen Gewöhnungseffekt durch eine dauerhafte Einnahme von Sildenafil.

Viagra Wirkung

Als Fazit kann festgestellt werden, dass ein Gewöhnungseffekt nur selten vorkommt und Sildenafil auch über einen längeren Zeitraum zuverlässig wirkt. Sollte die Wirkung von Viagra nachlassen, kommen dafür verschiedene Ursachen in Betracht. So kann eine bestehende Erkrankung, etwa Diabetes oder bestimmte Nervenerkrankungen, sich verschlechtert haben. Da für eine Wirkung von Sildenafil eine vorhergehende sexuelle Erregung vonnöten ist, können auch psychische Probleme wie Stress oder Leistungsdruck für die Potenzprobleme verantwortlich sein.

Sollte Sildenafil nicht mehr wie gewünscht wirken, sollten Sie einen Arzt zurate ziehen und mit ihm klären welche Gründe dafür in Frage kommen.

Kann ich Sildenafil rezeptfrei kaufen?

Üblicherweise kann Sildenafil nur gegen Vorlage eines Rezeptes gekauft werden. Grundlage der Verschreibungspflicht ist in Deutschland der Paragraph 48 des Arzneimittelgesetzes (AMG), der 2006 durch die Verordnung über die Verschreibungspflicht von Arzneimittel (AMVV) neu geregelt wurde. In Österreich wird die Verordnung durch das Rezeptpflichtgesetz und in der Schweiz durch die Abgabekategorie festgelegt.

Normalerweise muss das Viagra-Rezept von einem registrierten Arzt ausgestellt werden. Ein gewichtiger Grund für die Rezeptpflicht ist, dass eine Erektionsprobleme viele Ursachen haben können und erst eine genaue Ursachenforschung erfolgen muss. Erst so kann herausgefunden werden, welche Behandlungsmethode wirklich erfolgsversprechend ist.

Viagra kaufen

Warum unterliegt Sildenafil einer Verschreibungspflicht?

Die Einnahme von Sildenafil kann u.U. zu ernsthaften Nebenwirkungen führen. Bei gleichzeitiger Einnahme mit anderen Medikamenten können zudem gefährliche Wechselwirkungen (Arzneimittelinteraktionen) entstehen. Auch bei bestehenden Erkrankungen neben der erektilen Dysfunktion, wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder einem zu hohen Blutzuckerspiegel, kann es durch die Einnahme von Sildenafil unter Umständen zu großen gesundheitlichen Gefahren kommen. Da diese Neben-, Wechselwirkungen und Gegenanzeigen von Patienten alleine nur schwer eingeschätzt werden können, ist dringend der Arztbesuch zu empfehlen. Manche Männer verwenden Sildenafil als Lifestyle-Doge um die sexuelle Leistungsfähigkeit zu verbessern, ohne wirklich an Erektionsproblemen zu leiden.

Kann ich Sildenafil/Viagra rezeptfrei kaufen?

Immer mehr Männer nutzen die Vorteile von Online Apotheken und kaufen Viagra im Internet. Das rezeptfreie Kaufen, preisgünstigeres Viagra, diskreter Versand und einfache Bestellung sind für viele Männer mit Erektionsproblemen entscheidende Vorteile. Das sie sich rechtlich dabei in eine Grauzone begeben nehmen sie gern in Kauf, schließlich können sie den unangenehmen und peinlichen Gang in die Apotheke umgehen und sparen bei jeder Bestellung Geld.

Wo kann ich Viagra online kaufen?

Bei aponet-versandapotheke.com können Sie Viagra Original mit dem Wirkstoff Sildenafil rezeptfrei kaufen und sind damit auf der sicheren Seite. Sie erhalten das Potenzmittel in Top-Qualität und können sicher sein, dass es sich dabei um das Original von Pfizer handelt. Weiterhin bieten wir Ihnen preisgünstige Alternativen als Generika an sowie Cialis, Levitra oder Kamagra.

Gibt es rezeptfreie Alternativen zu Sildenafil?

Die wirksamste Maßnahme gegen Erektionsprobleme und die beste vorbeugende Maßnahme ist ein gesunder Lebensstil. Dazu gehören eine gesunde Ernährung, der Verzicht auf Alkohol, Drogen und Rauchen, sowie ausreichenede Bewegung. Bei krankheitsbedingten Ursachen von Erektionsproblemen kann auch eine richtige medikamentöse Einstellung ausreichend sein, z.B. bei Diabetes oder Bluthochdruck.

Als nicht-medikamentöse Alternative bieten sich Vakuumerektionshilfen an. Dabei wird ein abgedichteter Plastikzylinder auf den Penis gesetzt. Mit dessen Hilfe wird ein Vakuum erzeugt. Dadurch fließt Blut in die Schwellkörper, der Penis erigiert. Anschließend wird ein Gummiring über den Penis gerollt, sodass die Erektion für die Zeit des Geschlechtsverkehrs erhalten bleibt. Die Vakuumpumpen können rezeptfrei erworben werden.

 

Warenkorb

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer Kasse

Unser Tipp

Wirkung, Nebenwirkungen und Informationen zum Viagra Preis

Sicherheit

Sie können Viagra sicher online bestellen
Hilfe gegen Erektionsstörungen? Jetzt online Viagra kaufen